FAQ

Erfahren Sie, wie Sie die Plattform und Grundlagen rund um FROs nutzen können (Fixed Return Options) & FX/CFD Handel. Bitte kontaktieren Sie den Support, wenn Sie weitere Fragen haben.


Handel mit FROs Die Grundlagen

Welche Renditen (Erträge) kann ich mit FROs erzielen?

FROs Händler verdienen prozentual auf ihre Renditen. Während bei verschiedenen FROs-Brokern Renditen variieren, bietet Pro X Finance™ bestmögliche Renditen: 70%- 85% Renditen wenn die gewählten Optionen ablaufen ‘in the money‘. Bei einer Auswahl von verfügbaren Optionen, erstattet Pro X Finance™ einen Prozentsatz des investierten Betrags zurück, selbst wenn die Option ‘out of the money’ abläuft.

Basiswerte sind international gehandelte Finanzimmobilien und -ressourcen einschließlich Währungen, Indizes, Aktien und Rohstoffe. Händler, die mehr erfahren möchten, können die Vermögenswert-Tabelle für weitere Informationen besuchen.

Pro X Finance™ bietet unseren Händlern drei Werkzeugtypen an, um ihre Anlagemöglichkeiten optimal zu nutzen:

• Hoch/Tief (High/Low)
• Erreichen/Nicht erreichen
• Grenze
• 60 Sekunden Handel

Jedes Werkzeug wurde entwickelt, um verschiedenen Anlegern zu helfen, eine Vielzahl von Strategien zu nutzen, um erfolgreich FROs zu handeln..

Zielpreise sind die Kaufbeträge, zu denen Pro X Finance™ bereit ist, die Option zu verkaufen. Diese Beträge sind vorgegeben durch die Marktanalyse von Pro X Finance's™, basierend auf den aktuellsten verfügbaren Daten. Händler können sich für eine Option entscheiden, die öber oder unter dem Zielpreis liegt. Dies hängt davon ab, wie sie voraussichtlich den Vermögenswert bewegen.

Die Verfallszeit ist die zugewiesene Stunde und das Datum, an dem die Zeit für die Schätzung der Richtung eines Marktwertes des Vermögenswertes schließt. Die Ablaufzeit wird automatisch angezeigt bei Pro X Finance™ Händlern und passt sich deren Zeitzone an.

Der Ablaufwert ist der Marktwert des Basiswerts zum Ablaufzeitpunkt. Das Niveau legt fest, ob die abgelaufene Option ‘in the money’ oder ‘out of the money’ ist. Weitere Informationen zur genauen Berechnung des Ablaufniveaus finden Sie auf der Seite Ablaufberechnung.

Sobald ein Händler in eine Option investiert hat, hat er/sie einen Zeitraum von drei Minuten nach Eröffnung des Handels bis fünf Minuten vor Ablauf der Optionen, um ihn zu schließen.

Eine Option die abläuft “in the money”ist eine, die die geschätzten Bedingungen des Händlers erfüllt hat. Geleichermaßen ist eine Option, die abläuft “out of the money”eine, die die geschätzten Bedingungen des Händlers nicht erfüllt hat.

Wenn eine Option zum Zielpreis abläuft, was für für ein Hoch/Tief oder Grenze gilt, werden dem Händler 100% seiner Anfangsinvestition durch Pro X Finance™ zurückerstattet.

Der Mindestbetrag, den ein Händler in eine Option investieren kann, beträgt 25 EURO, USD oder GPB. Der Höchstbetrag beträgt 25000 EUR, USD oder GPB.

Es gibt keine Beschränkung hinsichtlich der Anzahl von Optionen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt erworben werden können. Es gibt jedoch ein "Expositionsgrenzwert" von 100.000 USD, EUR oder GBP pro Vermögenswert.


Einzahlungen & Abhebungen Kommerzieller Prozess und Finanzierung

Welche Währung kann ich hinterlegen?

Bei Pro X Finance™ ist es möglich in EUR, USD und GBP einzuzahlen. Die Handelswährung wird als Teil des Registrierungsprozesses ausgewählt und kann nach der Auswahl nicht mehr geändert werden.

Die Mindesteinzahlung für den Handel ist 250 USD, EUR oder GBP.

Es ist keine Anzahlung erforderlich, um den Registrierungsprozess abzuschließen. Um jedoch FROs mit Pro X Finance™ zu handeln, muss die Mindesteinzahlung von 250 USD, EUR oder GBP geleistet werden.

Es ist möglich Einzahlungen mit Pro X Finance™ in EUR, USD oder GBP zu tätigen. Die Handelswährung wird als Teil des Registrierungsprozesses ausgewählt und kann nach der Auswahl nicht mehr geändert werden.

Es ist keine Anzahlung erforderlich, um den Registrierungsprozess abzuschließen. Um jedoch FROs mit Pro X Finance™ zu handeln, muss die Mindestersteinlage von 250 USD, EUR oder GBP geleistet werden..

Alle Abhebungsanträge werden an dasselbe Konto gesendet, das für die erste Einzahlung verwendet wurde. Wenn es Probleme gibt, wird Pro X Finance™ die Abbuchung per Banküberweisung auf ein Bankkonto mit dem Namen des Kontoinhabers durchführen. Ausführliche Informationen zur Rücknahme finden Sie auf unserer Bankseite.

Der Mindestauszahlungsbetrag beträgt 100 USD, EUR oder GBP. Pro X Finance™ bietet Händlern eine gebührenfreie monatliche Provision. Auf jede weitere Auszahlung innerhalb desselben Monats wird eine Gebühr von 30 USD, EUR oder GBP pro Auszahlung erhoben.

Es gibt keine Grenzen für die Höhe, die ein Händler einzahlen kann. Der Mindestanlagebetrag für eine einzelne Option beträgt normalerweise 250 USD, EUR und GBP.


Mein Konto Wie Konten funktionieren

Was passiert, wenn ich mein Passwort verloren oder vergessen habe?

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen oder verloren haben, können Sie auf die Seite zum Abrufen von Passwörtern gehen und die einfachen Schritte dort befolgen. Ihr Passwort wird an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet, vorausgesetzt, es stimmt mit Ihrer registrierten E-Mail-Adresse überein.

Nutzername vergessen? Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an unser Kundenservice-Team: support@proxfinance.com

Wenn sich Ihre Adresse oder andere persönliche Daten geändert haben, melden Sie sich bitte in Ihrem Konto an und aktualisieren Sie Ihre Daten online. Alternativ können Sie sich an das Kundendienstteam wenden, um Unterstützung zu erhalten.

Ihr Kontostand und die vollständige Transaktionshistorie sind unter "Mein Konto" verfügbar. Dieser Abschnitt ist nur für registrierte Benutzer zugänglich.


Pro X Finance™ Dienstleistungen Allgemeine Information

Ist Pro X Finance™ ein Schwindel?

Nein, Pro X Finance™ ist weder Schwindel noch ‘Täuschung’. Bei Pro X Finance™ sind wir sehr stolz darauf, nicht nur eine sichere Plattform zu gewährleisten, die von TechFinancials unterstützt wird, sondern auch, dass alle unsere Dienstleistungen zuverlässig sind. Unsere Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien sowie unser professionelles Kundensupport-Team sind ein Zeugnis für das Engagement von Pro X Finance™ für unsere Händler.

Bei Fragen zum Handel mit Pro X Finance™ Wenden Sie sich bitte an unsere Kundenbetreuung.

Jeder Standard-PC mit einer Internetverbindung kann mit Pro X Finance™ verwendet werden und es ist kein zusätzlicher Software-Download auf Ihrem Computer erforderlich, um mit dem Handel zu beginnen. Pro X Finance™ empfiehlt die Verwendung von Internet Explorer (IE7.0, IE8.0), FireFox (v3.5, v3.6) oder Google Chrome (v4.0) als Internetbrowser. Java-Skript muss aktiviert sein, um auf unserer Website handeln zu können.

Bei Fragen oder Bedenken wenden Sie sich bitte an unser Technical-Support-Center.


Frühzeitige Schließung Informationen zum Schließen von Positionen

Einführung

Die Pro X Finance™ Handelsplattform ermöglicht es, offene Positionen vor dem geplanten Ablaufdatum zu schließen.

Alle offenen Positionen sind in den "My Open Trades" aufgeführt. Abschnitt auf der rechten Seite des Handelsfensters. Klicken Sie auf den Vermögenswert-Namen, um die Option zu öffnen und die für die vorzeitige Schließung verfügbare Rendite anzuzeigen. Klicken Sie einfach auf die Schließen-Schaltfläche und die Option verfällt mit dieser Aktion.

Die folgenden Begriffe werden von Pro X Finance™ benutzt um Werte für Schließungspositionen vor der geplanten Ablaufzeit berechnen:

• Marktwert: Der letzte bekannte Marktpreis, der aus den Geboten von Bid, Ask und Last Trade berechnet wird.

• Zeit bis zum Ablauf: Die verbleibende Zeit, bis die Position die geplante Ablaufzeit erreicht.

• In the Money: siehe “In the Money” Abschnitt weiter unten.

• Out of the Money: siehe “Out of the Money” Abschnitt weiter unten.

Werkzeug Optionstyp Parameter Änderung
Alle Alle Ablaufzeit Kürzungen
Hoch/Tief Hoch Marktpreis Erhöhungen
Hoch/Tief Tief Marktpreis Verminderungen
Ein Treffer No Touch Marktpreis Bewegt sich weg vom Touch-Wert
Bengrenzung Innerhalb Grenze Marktpreis Bewegt sich in die Mitte der Grenze, die durch die oberen und unteren Zielwerte gebildet wird
Grenze Außerhalb Grenze Marktpreis Bewegt sich von den Rändern der Grenze weg, die durch die oberen und unteren Zielwerte gebildet wird

Abnahme des Schließ-Werts

Die folgenden Parameter werden den Wert für frühzeitige Schließung immer verringern für Positionen derzeit “in the money”:

Werkzeug Optionstyp Parameter Änderung
Hoch/Tief Hoch Marktpreis Verringerung
Hoch/Tief Tief Marktpreis Erhöhung
Ein Treffer No Touch Marktpreis Bewgt sich auf den Touch-Wert zu
Grenze Innerhalb Grenze Marktpreis Bewegt sich zum Rand der Grenze, die durch die oberen und unteren Zielwerte gebildet wird
Grenze Außerhalb Grenze Marktpreis Bewegt sich zu einem Rand der Grenze, die durch die oberen und unteren Zielwerte gebildet wird

Erhöhung des Schließwerts

Die folgenden Parameter werden den Wert für frühzeitige Schließung immer erhöhen für Positionen derzeit “out of the money”:

Werkzeug Optionstyp Parameter Änderung
Hoch/Tief Hoch Marktpreis Erhöhung
Hoch/Tief Tief Markpreis Verminderung
Ein Treffer Touch Marktpreis Bewegt sich zum Touch-Wert
Ein Treffer No Touch Marktpreis Bewegt sich vom Touch-Wert weg
Grenze Innerhalb Grenze Marktpreis Bewegt sich zu der Grenze, die durch die oberen und unteren Zielwerte gebildet wird
Grenze Out Bound Marktpreis Bewegt sich zum Rand der Grenze, die durch die oberen und unteren Zielwerte gebildet werden

Erhäht den Schließwert

Die folgenden Parameter werden den Wert für frühzeitige Schließung immer verringern für Positionen derzeit “out the money”:

Werkzeug Optionstyp Parameter Änderung
Hoch/Tief Hoch Marktpreis Verminderung
Hoch/Tief Tief Marktpreis Erhöhung
Ein Treffer Touch Marktpreis Bewegt sich vom Touch-Wert weg
Ein Treffer No Touch Markpreis Bewegt sich zum Touch-Wert
Grenze Innerhalb Grenze Markpreis Bewegt sich von der Grenze weg, die durch die oberen und unteren Zielwerte gebildet wird
Grenze Außerhalb Grenze Marktpreis Bewegt sich zu den Rändern der Grenze, die durch die oberen und unteren Zielwerte gebildet werden

Die Funktion "Schließen" ist zu folgenden Zeiten nicht verfügbar:

Für eine bestimmte Zeit nach dem Erwerb der Position (normalerweise 5 Minuten)

Ab dem Zeitpunkt des Nicht-Handels (5-7 Minuten vor dem Ablaufdatum, an dem der Handel nicht erlaubt ist)

Darüber hinaus behält sich Pro X Finance™ das Recht vor, die Funktion des vorzeitigen Abschlusses jederzeit auszusetzen.


Ablauf-Berechnung Wie funktioniert der Ablauf

Terminologie

Die folgenden Begriffe werden von Pro X Finance™ zur Berechnung der Verfallsraten für:

Angebotspreis – Der letzte bekannte Preis, der zuvor vom Datenanbieter für den Verkauf eines Vermögenswerts vor Ablauf der Optionsfrist angegeben wurde.

Briefkurs – Der letzte bekannte Preis, der zuvor vom Datenanbieter für den Kauf eines Vermögenswerts vor Ablauf der Optionsfrist angegeben wurde.

Letzter notierter Indexpreis – Letzter notierter Preis des Datenanbieters für einen Index vor dem Ablaufdatum.

Für den Fall, dass keine Preisdaten 60 Sekunden vor Ablaufzeitpunkt eingehen, werden die Daten als erstes Angebot nach Ablaufzeit angenommen.

Ablaufstufen werden von Pro X Finance™ wie folgt berechnet nach:

Typ Ablaufstufen-Formel
Indizes Der zuletzt notierte Indexpreis, der zum Ablaufzeitpunkt im Feld Datenanbieter angezeigt wird
Währung Die Summe aus Angebots- und Briefkurs/ 2
Bestände Die Summe aus Angebots- und Briefkurs / 2
Güter Die Summe aus Angebots- und Briefkurs / 2

Historische Daten, die an das Ablaufniveau jeder gehandelten Option angrenzen, können durch Klicken auf die Option Ablaufkurs abgerufen werden, auf die im Handelsverlauf zugegriffen werden kann. Historische Daten sind für 7 Tage ab Ablauf verfügbar. Wenn Sie ältere Daten benötigen, wenden Sie sich bitte an den Kundensupport.

Pro X Finance™ liefert einen aggregierten Datenfeed auf der Basis von Daten führender Datenanbieter aus der Finanzbranche.


Banking Wie das Banking funktioniert

Einführung

Um Gelder auf Ihrem Pro X Finance™ -Konto einzahlen zu können, müssen Sie als Kunde von Pro X Finance™ registriert sein. Die Einzahlung der Gelder kann durch Zugriff auf die Bankseite über die Hauptmenüleiste erfolgen. Sie müssen angemeldet sein, um auf diesen Abschnitt zugreifen zu können.

Um eine Einzahlung vorzunehmen, muss die Einzahlungsmethode von der linken Seite des Einzahlungsfensters ausgewählt werden. Alle verpflichtenden Angaben (mit einem Stern markiert) müssen in das Einzahlungsformular eingegeben und der Vorgang durch Klicken auf die Schaltfläche Einzahlung abgeschlossen werden.

Wenn Sie mit einer Kredit- oder Debitkarte einzahlen, wird eine erfolgreiche Einzahlung vom System bestätigt und Ihr Kontostand automatisch aktualisiert. Alle anderen Einzahlungsmethoden erfordern, dass das Geld von Pro X Finance™ empfangen wird, bevor Ihr Guthaben gutgeschrieben wird.

Die maximalen Einzahlungen, die von Pro X Finance™ akzeptiert werden, lauten wie folgt:
(Die Beträge gelten für Kreditkarteneinzahlungen, für Überweisungen gelten keine Limits)

Tägliches Limit: 5,000 USD, EUR oder GBP abhängig von der Handelswährung.

Wöchentliches Limit: 20,000 USD, EUR oder GBP abhängig von der Handelswährung.

Monatliches Limit: 80,000 USD, EUR oder GBP abhängig von der Handelswährung.

Pro X Finance™ behält sich das Recht vor, diese Grenzen ohne vorherige Ankündigung zu ändern und im Falle erheblicher Einlagen einen Ausweisnachweis zu verlangen.

Die hinterlegte Währung wird durch die bei der Registrierung gewählte Basiswährung bestimmt. Dieser Parameter ist für jedes Benutzerkonto festgelegt und kann nicht geändert werden, nachdem das Konto zum ersten Mal finanziert wurde.

Pro X Finance™ akzeptiert derzeit Zahlungen per folgender Kreditkarten:

• Visa
• Visa Electron
• Mastercard
• Mastercard Debit
• Dinners Club
• Maestro International
• JCB
• Carte Bleue
• Dankort
• CartaSi
• Laser
• Discover

Pro X Finance™ bietet auch einen schnellen Banküberweisungsdienst an. Bitte kontaktieren Sie Ihren Account Manager für weitere Details.

Die Mindesteinzahlung beträgt je nach Handelswährung 500 USD, EUR oder GBP. Die Bestätigung einer Überweisung kann bis zu 5 Tage dauern.

Pro X Finance™ ist in der Lage, Einzahlungen mit den folgenden Methoden zu akzeptieren:

• Kreditkarte oder Debit Card
• überweisung von Ihrem Bankkonto
• Liberty Reserve
• MoneyBookers

Ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Bankseite. Bitte beachten Sie das Folgende:

1) Wir können keine Gelder von anderen Quellen als den Eigenmitteln des Kontoinhabers annehmen.
2) Kontostände werden erst nach Eingang der Mittel bei Pro X Finance™ aktualisiert.

Pro X Finance™ behält sich das Recht vor, Unterlagen von Kunden mit erheblichen Einlagen anzufordern. Diese Dokumentation wird nur zu Kontenüberprüfungszwecken verwendet und wird von Pro X Finance™ als verschlüsselte Daten in einer gesicherten Umgebung gespeichert.

Verifizierung ist auf zwei Ebenen erforderlich:

• Erforderliche Dokumente für die Kundenverifikation: Reisepass oder nationaler Personalausweis zusammen mit einer gültigen gültigen Stromrechnung oder ähnlichem.

• Erforderliche Kreditkartenverifikationsdokumente: Kopie beider Seiten der Kreditkarte mit den letzten vier Ziffern der Karte und dem Ablaufdatum.

• Kunden, die keine angeforderten Dokumente liefern, können an weiteren Einzahlungen und/oder Handel gehindert werden.


Auszahlungen Wie Auszahlungen funktionieren

Einführung

Um Geld abheben zu können, müssen Sie das gewünschte Guthaben auf Ihrem Konto haben. Abhebungsanforderungen können durch Zugriff auf die Bankseite aus der Hauptmenüleiste gestellt werden. Sie müssen angemeldet sein, um auf diesen Abschnitt zugreifen zu können.

Abhebungen werden immer zuerst an die ursprüngliche Einzahlungsquelle erstattet. Geld, das nicht an die Finanzierungsquelle überwiesen werden kann, wird auf ein Bankkonto überwiesen, das auf den Namen des Kontoinhabers lautet.

Auszahlungen können zur Stornierung von Kundenboni von Pro X Finance™ führen, die nicht eingesetzt und in einen Teil des Handelsbestandes umgewandelt wurden.

Abhebungen werden nur an Konten vorgenommen, die den Verifizierungsprozess abgeschlossen haben.

Sie können auf den Auszahlungsabschnitt der Bankseite zugreifen, indem Sie die Registerkarte Auszahlung aus dem Menü Bankverbindung auswählen.

Schritt 1: Geben Sie den Betrag für die Auszahlung ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "weiter".

Schritt 2: Dieser Schritt hängt von der Auszahlungsmethode ab. Wenn der gesamte angeforderte Betrag an eine Kreditkarte ausgezahlt werden kann, müssen Sie nur auf die Schaltfläche "Auszahlen" klicken, um den Vorgang abzuschließen..

Für den Fall, dass der angeforderte Betrag ein zusätzliches Abhebungsverfahren (z. B. Überweisung) erfordert, außer der Auszahlung an die einzahlende Kreditkarte, klicken Sie auf die Schaltfläche "weiter", um fortzufahren, geben Sie die Details ein und klicken Sie dann auf die Auszahlung-Schaltfläche, um den Vorgang abzuschließen.

Abhebungen sind nur in der Handelswährung erlaubt, die als Teil des Registrierungsprozesses ausgewählt wurde.

Abhebungsanträge werden von Pro X Finance™ zurück zur ursprünglichen Geldmittelquelle verarbeitet. Abhebungen werden auf die Finanzierungskredit- oder Debitkarte, das Bankkonto, das Liberty Reserve-Konto oder die MoneyBookers-Konten zur Einzahlung von Guthaben abgewickelt.

Abhebungen auf Einzahlungen von Western Union oder MoneyGram werden per überweisung auf ein Bankkonto des Einzahlers abgewickelt.

In einem Fall, in dem der Wert einer Auszahlungsanfrage an eine Kreditkarte den Wert des von der Kreditkarte eingezahlten Betrags übersteigt, wird der verbleibende Wert per Banküberweisung auf ein Bankkonto überwiesen, das auf dem Namen des hinterlegenden Kunden geführt wird. Siehe Abschnitt "Zusätzlicher Überweisungs-Auszahlung".

Um die Anti-Geldwäsche-Richtlinien einzuhalten, müssen bei Pro X Finance™ alle Konten vor der ersten Auszahlung überprüft werden. Kunden werden per E-Mail über erforderliche Dokumente informiert. Auszahlungen werden nicht auf Konten verarbeitet, die nicht vollständig überprüft wurden.

Falls eine angeforderte Abhebung den durch die Einzahlungsmethode eingezahlten Betrag übersteigt, wird der Restbetrag per überweisung überwiesen. Der normale Mindestwert für eine zusätzliche Überweisung beträgt 100 USD, EUR oder GBP. Niedrigere Werte werden auf den Kontostand angerechnet, außer im Fall einer Kontoschließung (siehe Kontoabschluss unter dem anderen Abschnitt der Bankseite).

Eine Auszahlung pro Monat ist kostenlos möglich. Zusätzliche Abhebungen unterliegen einer Auszahlungsgebühr von 30 USD, EUR oder GBP, abhängig von der Handelswährung. Alle Überweisungen durch Pro X Finance™ werden über die “share” Gebührenmethode getätigt wobei die anfallenden Bankgebühren vom Empfänger getragen werden.

Es gibt keinen Mindestbetrag für eine Auszahlung an eine Kreditkarte, Liberty Reserve oder MoneyBookers. Für Banküberweisungen beträgt der Mindestauszahlungsbetrag 100 USD, EUR oder GBP.

Abhebungen werden von Pro X Finance™ nur für Konten abgewickelt, die von der Risikomanagementabteilung vollständig überprüft wurden. Kunden werden benachrichtigt, falls eine Dokumentation für die Verarbeitung benötigt wird. Weitere Informationen zur erforderlichen Dokumentation finden Sie im Abschnitt zur überprüfung unter Einzahlungen.

Abhebungen erfordern, dass alle Kreditkarten, die zur Einzahlung bei Pro X Finance™ verwendet werden, sich im verifizierten Status befinden. Alle Kreditkarten müssen vollständig verifiziert sein.

Auszahlungsanfragen, die von Pro X Finance™ für ein bestätigtes Konto eingehen, werden normalerweise innerhalb von 36 Stunden nach der Anfrage bearbeitet.

Auszahlungsanfragen, die von Pro X Finance™ für ein nicht geprüftes Konto eingehen, werden normalerweise innerhalb von 36 Stunden nach Erhalt der Überprüfungsdokumente bearbeitet.

Ausstehende Abhebungen können aus dem Bereich für ausstehende Anfragen storniert werden, auf den über die Bankregisterkarte zugegriffen werden kann. Wenn Sie eine Auszahlung stornieren, wird der Auszahlungsbetrag auf den für den Handel verfügbaren Kontostand zurückgeführt.

Alle Auszahlungsanfragen im Status "Anstehend" (Warten auf Dokumente) werden von Pro X Finance™ nach 14 Tagen automatisch storniert und der Betrag wird an das Kundenguthaben zurückgegeben.

Einzahlungen, Abhebungen und Gebühren werden auf Kreditkartenabrechnungen unter Pro X Finance™ dokumentiert.

Boni können nicht ausgezahlt werden, bis der Bonus Teil des Kontostands wird. Die Bedingungen, unter denen dies geschieht, werden durch Marketingkampagnen definiert, die von Pro X Finance™ ausgeführt werden und Änderungen unterliegen. Um die vollständigen Geschäftsbedingungen einzusehen, besuchen Sie bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Alle mit Pro X Finance™ getätigten Finanztransaktionen sind vollständig mit SSL (Secure Socket Layer) -Technologie gesichert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Seite Sicherheit und Datenschutz.

Bereit für den Beginn Ihrer Handelsreise? Konto eröffnen

 Fangen Sie noch heute an Sehen Sie es in Aktion